fleige.jpg

Der Kunstverein derART präsentiert den Künstler Klaus Fleige aus Hannover mit einer Fotoausstellung im MDR Landesfunkhaus. Der Künstler zeigt seine Sicht von Magdeburg zwischen Elbe und Wielandstraße. Seit 2004 besucht er in unregelmäßigen Abständen Magdeburg. Er arbeitet an einer Fotoreihe, die sich thematisch mit seinem ersten Eindruck eines ihm unbekannten Ortes beschäftigt. Dabei drängen sich ihm nicht unbedingt die touristischen Attraktionen auf, oftmals wird sein Blick von Belanglosigkeiten gefesselt, die sonst niemandem auffallen. Klaus Fleiges Arbeiten zeugen von hoher künstlerischer Subtilität und handwerklicher Präzision. Für den Betrachter aber auch eine positive Überraschung wie oft man sich in seinen Sichten von Magdeburg wiederfinden kann. Wer sich auf seine Sichtweise von Magdeburg einlassen will, ist herzlich eingeladen, die Ausstellung im MDR Landesfunkhaus Sachsen Anhalt zu besuchen, die noch bis zum 29. Oktober zu sehen sein wird.
Vernissage: Freitag, den 22.09.2006 um 20.00 Uhr im Foyer des MDR-Landesfunkhauses Sachsen-Anhalt
MDR Stadtparkstrasse 8 in 39114 Magdeburg

Weitere Informationen:
Pressetext und Konzept als PDF
Artikel MDR